0664 307 8888

             claudia@redlhammer.com

KINDESENTFREMDUNG
Parential Allienation Syndrom (Kindesentfremdung) Die allgemeinen Entwicklungsrisiken betroffener Kinder:     Große Anstrengungen, Verlassenheit zu vermeiden (Verlassenheitsängste auch nach Kurzzeitkontakten, Panik, wenn jemand zu spät kommt)     Instabile und intensive persönliche Beziehungen (rascher Wechsel von anfänglicher Idealisierung zu Abwertung)     Identitätsverwirrung und instabiles Selbstbild (plötzliche Änderungen im Selbstbild, Wertungen, Zielen, Meinungen; Gefühl, “schlecht” zu sein, gar nicht zu existieren (insbesondere in Situationen ohne Partnerbeziehung und Unterstützung)     Selbstschädigende Impulsivität in zwei Bereichen (z.B. Verschwendung, Sexualität, Drogenmissbrauch, gefährliche Fahrweise)     Suizidale und Selbstverstümmelungs- Tendenzen     Affektive Instabilität (dysphorische Grundstimmung wechselt mit Ärger, Panik, Verzweiflung, Depression)     Chronisches Gefühl der Leere (dauernde Suche nach Beschäftigungen)     Unangemessener Ärger (Wutausbrüche, physische Auseinandersetzungen, insb. bei Vernachlässigung durch Liebhaber, Sorgeperson)     Stressabhängig paranoide oder dissoziative Symptome
Wenn eine Mutter oder ein Vater von den Kindern böswillig getrennt wird, und dies auch noch dauerhaft, entstehen schwere seelische und psychische Blockaden. Entfremdete Eltern beschreiben dies oft wie eine Amputation. Sie sagen wörtlich: „Es ist als ob sie dir einen Fuß oder einen Arm abschneiden. Du kannst ihn nicht mehr sehen, nicht mehr fühlen….aber er wird dir für immer fehlen. Diese Lücke ist nicht mehr zu schließen“! Es stimmt, diese Lücke kann der beste Coach der Welt nicht schließen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung nur zu gut. Ich bin selbst eine seit 16 Jahren entfremdete Mutter. Durch die NLP-Resonanz-Methode durfte ich heilen und das Muttersein wieder in mir entdecken, Gemeinsam werden wir Ihren Weg finden, das oft lange Warten auf Ihre Kinder zu akzeptieren und friedlich anzunehmen. Wir werden Ihre ganz eigene Schwingung finden, diese stärken und somit gemäß Ihrem Lebensplans, eine neue Strategie entwickeln. Wenn wir mit uns selbst im Reinen sind, mit uns in unserer eigenen Energie schwingen – dann schwingt alles um uns herum automatisch mit uns.
zurück
Was ist PAS
Entfremdete Eltern
Entfremdete Kinder
Kinder die von einem Elternteil entfremdet werden, werden in ihrer tiefsten Seele zertückelt und verstümmelt. Meist werden sie von dem Elternteil der diese Entfremdung vornimmt, belogen und betrogen. Es wurde in zahlreichen Studien bewiesen, dass diese Kinder meist beziehungsunfähig sind. Sie denken, dass sie die Liebe von dem entfremdeten Elternteil nicht verdienen und etwas falsch gemacht haben. Oft enden diese Kinder in schweren Süchten und psychischen Störungen( Bulimie, Borderline, Drogen und Alkohol)! Meine Aufgabe als Coach ist es, diesen Kindern ihren Selbstwert suchen zu helfen und sie zu stärken. Mit oft lustigen Übungen und sprachgesteuerten Seelenreisen!
Entfremdete Großeltern
Bei schmutzigen Scheidungen passiert es nicht selten, dass auch Großeltern ihre Enkel nicht mehr sehen dürfen. Auch hier entstehen oft Lücken und schmerzhafte Blockaden. Ich möchte Ihnen helfen, diese Entfremdung zu verstehen, zu überstehen und daraus sogar neuen Mut zu schöpfen. Denn – nichts ist endgültig!
COACHING
ERSTCOACHING | Dauer 2 Stunden, Kosten: € 120,- COACHING EW | 60min, €60,- / 90min, € 90,- Für das Coaching mit Kindern bis 16 Jahre werden für 50min nur € 45,- verrechnet
Parential Allienation Syndrom (Kindesentfremdung) Die allgemeinen Entwicklungsrisiken betroffener Kinder:     Große Anstrengungen, Verlassenheit zu vermeiden (Verlassenheitsängste auch nach Kurzzeitkontakten, Panik, wenn jemand zu spät kommt)     Instabile und intensive persönliche Beziehungen (rascher Wechsel von anfänglicher Idealisierung zu Abwertung)     Identitätsverwirrung und instabiles Selbstbild (plötzliche Änderungen im Selbstbild, Wertungen, Zielen, Meinungen; Gefühl, “schlecht” zu sein, gar nicht zu existieren (insbesondere in Situationen ohne Partnerbeziehung und Unterstützung)     Selbstschädigende Impulsivität in zwei Bereichen (z.B. Verschwendung, Sexualität, Drogenmissbrauch, gefährliche Fahrweise)     Suizidale und Selbstverstümmelungs-Tendenzen     Affektive Instabilität (dysphorische Grundstimmung wechselt mit Ärger, Panik, Verzweiflung, Depression)     Chronisches Gefühl der Leere (dauernde Suche nach Beschäftigungen)     Unangemessener Ärger (Wutausbrüche, physische Auseinandersetzungen, insb. bei Vernachlässigung durch Liebhaber, Sorgeperson)     Stressabhängig paranoide oder dissoziative Symptome
KINDESENTFREMDUNG 0664 307 8888              claudia@redlhammer.com